die nacht im grünauer forst
.
samstag, 20. mai 2017
 

    die strecken
 

       

 

Bei der Laufstrecke handelt es sich um eine Wendepunktstrecke von 2.5 km Länge, die sehr eben ist. Höhendifferenzen auf der gesamten Strecke liegen im Bereich von wenigen Metern. Der aktuelle Streckenrekord über 10 km von Roman Romaneko (UKR) mit 29:42 belegt dies eindrucksvoll. Die gradlinige Steckenführung fördert gleichfalls nicht nur schnelle Zeiten, sondern erlaubt auch eine Kontrolle und Überwachung der Strecke mit minimalem Aufwand. Bitte beachten Sie insb. als langsamer Läufer den "Gegenverkehr" und behindern Sie bitte nicht die schnelleren Läufer durch Nebeneinanderlaufen, während diese Sie passieren. Ansonsten wünschen wir allen Läufer/innen viel Erfolg bei der Bewältigung der Strecke!

Übrigens liegen unsere Strecken im Grünauer Forst in jenem Gebiet, in dem am 21.7.1984 die schnellste Zeit über die Marathondistanz eines deutschen Läufers auf deutschem Boden erzielt wurde: Jörg Peter aus Dresden lief damals tolle 2:09:14 und siegte vor Michael Heilmann (Kleinmachnow), der gleichfalls sehr gute 2:09:30 schaffte. Die Runde betrug damals recht genau 8 km und umrundete gewissermaßen unseren Kurs auf Adlergestell und Regattastrecke.

Die Strecke ist in Bezug auf eine 10000 m Referenzstrecke Eichwalde-Adlershof mit Jones-Counter und GPS (Garmin GPS 76C)  vermessen worden. Auf der Basis einer mehr als 800-mal vermessenen Referenzstrecke liegt der Fehler in der Vermessung der 5 km Runde bei ca. 2 m (einfache Standardabweichung). Im Februar 2017 wurde die 5 km-Strecke durch den IAAF Grade A Vermesser Siegfried Menzel aus Berlin nach den Statuten von DLV und IAAF offiziell vermessen. Das Passieren der Wende in einer Schleife stellt sicher, dass die Steckenlänge eine Distanz von 10000 m bei den 10 km nicht unterschreitet.

Auswertung von Höhen sind mittels GPS wegen der kleinen Winkel der Laufzeitschnittflächen und fehlender Sicht zum Horizont generell problematisch, so dass man hier eher kartographischen Angaben als GPS-Höhen oder GOOGLE Earth vertrauen sollte. Unser Startgebiet liegt auf 34,9 m üNN (Langer See 32.4 m) und "fällt" bis zur 1 km Marke auf 34.4 m, um anschließend auf die Maximalhöhe von 36,0 m zu steigen, Die Wendeschleife am nördlichen Ende der Strecke liegt auf 35,5 m. Fazit: Das Streckenprofil ist extrem flach!

Marker für die zurückgelegte Strecke gibt es bei 250m, 500m, 1 km, 2 km sowie 2,5 km in der Wendeschleife in Grünau. Auf dem Rückweg gibt es entsprechend Marken bei 3 km und 4 km und am Ziel (5km). Für die 10 km ist nach einer Wendeschleife eine zweite identische Runde zurückzulegen. An Start und Ziel wird die aktuelle Laufzeit mittels einer Großuhr angezeigt.

Der 500 m Kinderlauf erfolgt auf einer Pendelstrecke mit einer Wende bei 250 m.

Der Lauf der Schüler über die "Grünauer Meile" (1609 m) findet auf einer Waldrunde statt, die nach knapp 600 m nach links von der Wendepunktstrecke des Hauptlaufs abzweigt. Bitte beachten Sie, dass wir den Streckenverlauf seit dem Jahr 2016 verändert haben.

Die Zeiterfassung erfolgt mit einem Videostream-System, manuell und elektronischer UHF-RFID. Dazu ist ein UHF-Transponder auf der Startnummer aufgebracht. Wir bitten, die Startnummer gut sichtbar auf der Brust zu befestigen, damit der Transponder beim Zieleinlauf gut ausgelesen werden kann.  Wir werden uns bemühen, sehr kurz nach den Läufen vorläufige Ergebnislisten auszuhängen. Auch auf der Strecke werden durch die Analyse des Videostreams die Zwischenzeiten aller Teilnehmer erfasst.

download der strecke als pdf-datei

Hier können Sie sich die Strecke als pdf-Datei herunterladen und ausdrucken oder genauer anschauen.

 

die strecke im video

Hier können Sie sich in 4 Minuten die Strecke im Zeitraffer anschauen.

 

die streckenrekorde im grünauer forst

 

 500 m Jannes Glettenberg 1:55 2016
Meile Leo Wasserkampf 5:52 2015
5 km Victoria Brandt 18:55 2011
  Roman Romanenko (UKR) 14:49* 2017
10 km Karsta Parsiegla 39:51 2015
  Roman Romanenko (UKR) 29:42 2017
 
Nacht im Grünauer Forst  -  Kind & Kegel e.V.